[Kalkalpen-Startseite] [Vorbemerkungen (bitte zuerst lesen!)] [Stichwortverzeichnis] [Impressum] [Kontakt]
Home XV. Der Grosse Speckkarspitz in der Hallthaler Kette Der höchste Gipfel der Karwendelgruppe Orographische Theilung der Hallthaler Kette
 H. v. Barth: Aus den Nördlichen Kalkalpen (1874)
 III. Aus dem Nord-Innthaler Gebirge [Karwendel/Mieminger Gebirge] [geograph. Bezeichnungen noch nicht überprüft]
 XV. Der Grosse Speckkarspitz in der Hallthaler Kette

Das Speckkargebirge im Unterinnthale

Das Speckkargebirge – dieser Namen ist im ganzen Unter-Innthal für dasselbe der gebräuchlichste – verdient auch, abgesehen von seiner absoluten Erhebung als die bedeutendste Berggestaltung der Gruppe zwischen Achensee und Isar betrachtet zu werden; dem Hallthale als solchem, das um den Ostabfall des Zunderkopfes herum dem Innthale sich entgegenwendet, nicht mehr angehörig, begleitet es die tiefgelegene, breite Sohle des letzteren, durch die niedrige Terrasse des Gnaden-Waldes an seinem Fusse eingesäumt, und gelangt dadurch zur vollen, durch nebenan sich drängende Bergmassen unbeeinträchtigten Entfaltung seiner Grössenverhältnisse; und diese werden noch hervorgehoben durch den regelmässigen Bau, welcher den Mangel einer kühn aufgeschwungenen Spitze durch um so breite, massigere Formen ersetzt. Dazu die düstere Krummholzbekleidung seines Fusses, das starre Eisen-Grau der senkrecht durchklüfteten Wände, das blendende Weiss der Grat-Zone mit ihren weiten, seicht eingedrückten Karen, den Gipfelkuppen, deren Schutt von langen Gürtelmauern in regelmässigen Abständen durchstrichen wird: all' diess vereinigt, gibt ein Bild, welches, wenn auch in kurzer Spanne Zeit aus dem Rahmen des Waggonfensters wieder entschwunden, doch nachhaltiger als andere seiner Art der Erinnerung des Bergreisenden sich einprägt.


Copyright © http://alpinhistorie.bergruf.de/barth/kalkalpen/
Letzte Aktualisierung am 23. April 2017

Home XV. Der Grosse Speckkarspitz in der Hallthaler Kette Der höchste Gipfel der Karwendelgruppe Orographische Theilung der Hallthaler Kette